Der Sauvignon Blanc ist im Aufwind. Weltweit sind die aus ihm gewonnenen Weine zusehends in Mode gekommen. Vor rund zwei Jahrzehnten hat der Siegeszug mit den Weinen von Sancerre und Pouilly-Fumé begonnen. Im Sturm eroberten sie Paris und danach ganz Frankreich. Seit einigen Jahren machen es ihnen die trockenen weissen Bordeaux-Weine gleich.

Auch in anderen Ländern, insbesondere in Kalifornien, gewinnen Sauvignon-Weine ständig an Bedeutung. Und selbst die edelsüssen Elixiere von Bordeaux erleben seit kurzem eine Renaissance.

Der Sauvignon Blanc ist denn auch die wichtigste Weissweinsorte des Bordelais. Er gilt als qualitativ hochstehend und gewinnt laufend zulasten der Sorten Sémillon und Muscadelle an Anbaufläche.

Der Sauvignon Blanc ist ein Fisch-Wein par excellence. Und zu Muscheln und Schalentieren ist er wohl der passendste Begleiter überhaupt. Aber auch zu Pasteten und anderen kalten Vorspeisen sowie zu Ziegenkäse passt er hervorragend.